Freizeiten Reisebedingungen Anmeldung INFOS für Rüstzeithelfer



Erfurt

23. - 28. Mai 2017


Rüstzeit zum Reformationsjubiläums 2017

500 Jahre Reformation. Auf den Spuren des Studenten und jungen Mönchs Martin Luther in Erfurt. Die thüringische Landeshauptstadt ist eine von verschiedenen Städten in Sachsen, Thüringen und Sachsen Anhalt, die zu „Kirchentagen auf dem Weg“ am Himmel­fahrtswochenende einladen. Das ist die Möglichkeit, live dabei zu sein und ein tolles Quartier zu haben, das Gästehaus „Am Luisenpark“. Es verfügt über einige Zimmer mit Pflegebetten und Pflegbädern sowie Aufenthaltsräume, Freiterrasse und Wintergarten. Von der Bushaltestelle (rollstuhlgerecht) direkt vor dem Haus fährt man in 7 Min. zur Innenstadt. Der Kirchentag auf dem Weg in Erfurt bietet Gelegenheit, historische Schauplätze zu erleben und ein buntes Fest zu feiern.

Die Fahrzeit beträgt ca. 3,5 Stunden.

Leitung:  Sebastian Lamm und Mitarbeiterteam

Teilnehmerbeitrag: 375,00€
Unkostenbeitrag für Helfer: 60,00 €

www.lebenshilfe-erfurt.de


Jonsdorf / Oberlausitz

24. - 31. Juli 2017


Jonsdorf liegt im Dreiländereck nahe der Grenze zu Polen und der Tschechischen Republik.

HAUS GERTRUD wurde so eingerichtet, dass Rollstuhlfahrer, Blinde, Gehbehinderte das Haus in allen Bereichen weitgehend problemlos nutzen können. Es steht ein Aufzug zur Verfügung, der zu den 16 Zimmern im Neubau einen barrierefreien Zugang ermöglicht. Die ruhig gelegenen Doppel- und Mehrbett-Zimmer verfügen über Dusche und WC. Außerdem gibt es im Haus einen Whirlpool.

HAUS GERTRUD in ruhiger Lage und doch günstig als Ausgangspunkt für Ausflüge: Schlendern auf Spazierwegen durch den  Luftkurort Jonsdorf, vorbei an traditionellen Umgebinde-Häusern.

Vielseitige Möglichkeiten für Ausfahrten in das reizvolle Zittauer Gebirge tragen zu einer erlebnisreichen Rüstzeit bei.


Die Fahrzeit beträgt ca. 3,5 Stunden.


Leitung: Solvig Schreiter und Mitarbeiterteam


Teilnehmerbeitrag: 525,00 €

Unkostenbeitrag für Helfer: 84,00 €


www.haus-gertrud.de


Uder / Eichsfeld

14. - 21. August 2017


Die Bildungs- und Ferienstätte Eichsfeld in Uder hat ein großzügiges Außengelände mit komfortabel eingerichteten Wohnhäusern mit jeweils 4 bis 5 Zimmern. Diese kleinen Wohnbereiche ermöglichen Begegnung, aber auch Rückzug. Der größte Teil der Zimmer ist mit eigener Dusche und WC ausgestattet.
Cafeteria, Kapelle, Lese- und Fernsehzimmer, Gemeinschafts- und Freizeiträume, Kegelbahn, Lagerfeuerplatz, und weiteren Spiel- und Sitzgelegenheiten im Freien bieten den Gästen ideale Voraussetzungen für Erholsame und erlebnisreiche Tage. Auf Ausflügen in das thüringische Eichsfeld - dem Dreiländereck Thüringen, Hessen, Niedersachsen – wollen wir diese Gegend erkunden.

Die Fahrzeit beträgt ca. 4,5 Stunden.

Leitung: Mario Süß, Ulrike Müller und Mitarbeiterteam

Teilnehmerbeitrag: 525,00 €
Unkostenbeitrag für Helfer: 84,00 €

www.bfs-eichsfeld.de


Halle

05. - 08. Oktober 2017


Nur für Teilnehmer bis 45 Jahre

Unserer Jugendherberge befindet sich direkt am historischen Stadtbad im Stadtzentrum. Die Fußgängerzone mit Straßencafes und Geschäften sowie die Sehenswürdigkeiten erreichen wir auf kurzem Weg.

Die JH erwartet uns mit rollstuhlfreundlichen Doppel- und Mehrbettzimmern mit Dusche/ WC.

Vielfältige Programmangebote und Ausflugs-möglichkeiten runden unseren Aufenthalt in der Saalestadt ab. Die Stadt Halle, ehemalige Salz- und Hansestadt an der Saale, ist eine der ältesten Städte Mitteldeutschlands.


Die Fahrzeit beträgt ca. 3 Stunden.


Leitung:  Mario Süß und Mitarbeiterteam


Teilnehmerbeitrag: 195,00 €

Unkostenbeitrag für Helfer: 36,00 €  


www.jugendherberge-halle.de


Plauen

29.12.2017 - 02.01.2018


Start in ein neues Jahr!

Gemeinsam macht das mehr Spaß und verbunden mit Gottes Wort bleibt es kein Start ins Ungewisse. Wir wollen wieder miteinander feiern, aber auch Zeit finden zur Stille und Besinnung.

Dazu gibt es ein attraktives Rahmenprogramm.

Die 2007 eröffnete Jugendherberge „Alte Feuerwache“ bietet rollstuhlgerechte Mehrbettzimmer; teilweise mit Dusche/WC. Wo einst die Einsatzfahrzeuge parkten, ist heute der Speisesaal.

Die Spitzen-Stadt Plauen bietet viele Möglichkeiten, denn gleich um die Ecke befinden sich Museen und die historische Innenstadt mit zahlreichen Geschäften.


Heißer Tipp: Nicht zu spät anmelden!


Die Fahrzeit beträgt ca. 2,5 Stunde.


Leitung: Sebastian Lamm und Mitarbeiterteam


Teilnehmerbeitrag: 300,00 €

Unkostenbeitrag für Helfer: 48,00 €


www.plauen.jugendherberge.de