ein Angebot: Rollstuhltanzauftritt

 

Rollstuhltanz ist zweifelsohne eine der ausdrucksstärksten Formen der Integration.


Er verbindet Rollstuhlfahrer und Läufer, erweitert den eigenen Horizont, ermöglicht einen ungezwungenen Umgang miteinander, ist das perfekte Fitnessprogramm für alle Läufer und bereitet Freude.


Seit Oktober 2004 gibt es sie wieder - die Rollstuhltanzgruppe des CKV Annaberg.


Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat treffen sich ca. 15 tanzbegeisterte Rollstuhlfahrer und Läufer um miteinander das Tanzbein / Tanzrad zu schwingen. Treffpunkt ist 17.30Uhr - 19.30Uhr in der Turnhalle der Förderschule Felix Weiße im Ortsteil Kleinrückerswalde.


Unser Repertoire umfasst zur Zeit: den Wiener Walzer, Langsamen Walzer, den Cha-Cha-Cha, den Quick-Step, die Polka und einiges mehr. Dabei handelt es sich um Formationstänze, die sowohl in der Kombi-Form (ein Rollstuhlfahrer /-in und ein Läufer /-in bilden ein Tanzpaar) als auch in der Duo-Form (zwei Rollstuhlfahrer /-innen bilden ein Tanzpaar) getanzt werden.


Wir sind keine Turniertänzer. Für uns steht die Freude am gemeinsamen Tanzen im Vordergrund.

 

Falls wir ihre Neugier geweckt haben, dann schauen sie doch einfach mal vorbei.


Gern sind wir breit mit einem 20-30 minütigen Programm ihre Gemeinde- /Vereinsfeste oder ähnlichen Veranstaltungen zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.


Einzigste Voraussetzung wäre eine möglichst ebene Tanzfläche von mindestens 40 qm. Zum Rollstuhltanz braucht man etwas mehr Platz als üblich.


Bei Interesse ihrerseits setzen sie telefonisch unter: 03733/51511 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung.

https://youtu.be/zpT5039IibM

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.