Ostern einmal ganz anders als sonst!

Was wäre euch Anfang des Jahres zum Wort Ostern spontan eingefallen? Ich nehme an es wären Begriffe wie Ostereier, Osterhase, Ostersparziergang, gemeinsam Essen und bei manchen auch Begriffe wie Auferstehung, Christentum, Sieg des Lebens über den Tod.

So oder ähnlich lief es wohl bis zum vergangenen Jahr und so wäre es wohl für dieses Jahr 2020 angedacht gewesen. Und dann war plötzlich ein kleines unsichtbares Virus Namens Carona da und verbreitete sich von China aus über die ganze Welt. Mit einmal wurde alles ganz anders.

Keine Gottesdienste, Gemeinde und Vereinsveranstaltung, Geschäfte und Gaststätten geschlossen, Behörden arbeiten auf Sparflamme, nicht lebensnotwendige Behandlungen und OPs werden verschoben und dann zu allem noch Kontakt bzw. Ausgangsperre. Im freien nur noch zu zweit oder gleich ganz zuhause bleiben für Menschen ab einem bestimmten Alter mit einer Vorerkrankung bzw. Behinderung.

Das Ergebnis sind viele Fragen. Wie wird es weiter gehen. Was ist wahr an all den neuen Meldungen und was sind sogenannten Fake News?

Darüber hinaus greifen zunehmend Vereinsamung und Ratlosigkeit um sich.

Was trägt in einen in so einer Situation? Für mich persönlich sind es in erster Linie mein Glaube, Freunde die sich per Telefon oder E-Mail oder anderer elektronischer Wege bei mir melden.

Besonders wichtig ist mir in der gegenwärtigen Situation mein Konfirmationsspruch geworden:

„Wir wissen aber, daß denen, die Gott lieben, alle Dinge zum besten dienen.“ Römer 8,28

Auch diesen Krise wird einmal vorüber sein und wir werden dann hoffentlich sagen können, ja es war eine harte Zeit aber sie hat mich stärker werden lassen und mir gezeigt was wirklich wichtig ist für mich in meinem Lebe.

Bedenkt bitte wenn die Nacht am dunkelsten scheint beginnt die Sonne aufzugehen und ein neuer Tag/Zeit beginnt.

Hannes Querner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website.

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.